Winterferien ohne Schnee – Der Hort Pfiffikus war wandern

01. Mrz 2024

Da wir auch in diesem Jahr in den Winterferien nicht Rodeln gehen konnten, haben wir den letzten Ferientag bei schönem Wetter für eine ausgiebige Wanderung im Zittauer Gebirge genutzt. Begleitet haben uns dabei drei kleine Hunde. Auf ging es mit der Bimmelbahn von Zittau nach Jonsdorf. Den steilen Aufstieg zum Jonsberg haben wir super gemeistert und so wanderten wir weiter über den „Stern“, wo wir eine ausgiebige Pause gemacht haben, und den Thomasweg bis nach Oybin. Zur Belohnung gab es ein Softeis für alle beim Dampfbahn-Café, bevor wir mit der Bimmelbahn zurück nach Zittau gefahren sind.

zur Übersicht

Die Eltern von Clara und Gustav haben sich ein neues und größeres Familienauto gekauft. Am Wochenende sollte das Auto mit der gesamten Familie eingeweiht werden. Als die Kinder Montag nach dem Wochenende in den Kindergarten kamen, erzählten sie natürlich ganz aufgeregt über den Ausflug. Clara meinte dann, dass Gustav das Autofahren nicht so gut bekommen sei, weil die Mama durch ein paar Schlaglöcher gefahren wäre. Gustav antwortete: "Naja, dass ist nur deshalb so gekommen, weil die Mama so sportlich gefahren ist."
— Kindermund