Projekte »Bummi«

als „Sprach- Kita“
Seit März 2017 nahm unsere Einrichtung am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesfamilienministeriums teil.

Am 30.06.23 endete das Projekt. Nun wollen wir die entwickelten Strukturen aufrechterhalten. Unsere Sprachfachkraft wird deshalb in Zukunft durch das pädagogische Team dahingehend unterstützt, dass bestimmte Aufgabenbereiche mit übernommen werden, um eine Verstetigung zu leisten. Das Team trägt damit dazu bei, dass die alltagsintegrierte sprachliche Bildung weiterhin im besonderen Fokus unserer pädagogischen Arbeit steht. Weitere Schwerpunkte sind diesbezüglich die Zusammenarbeit mit Familien und die tagtäglich gelebte inklusive Pädagogik.

Durch das Projekt wurde bspw. die räumliche Gestaltung so angepasst, dass die Kinder zu vielen Sprachanlässen kommen. Im Haus sind daher viele Wimmelbilder, eine Magnettafel, Poster, Kunstwerke sowie eine interaktive Tafel zu finden. Außerdem können die Kinder in den warmen Monaten im Garten eine Bücher- und Schatzkiste mit verschiedenen Spielen nutzen. Auch verfügt unsere Kita über ein großes Repertoire an Sprachspielen, Büchern, Kamishibai-Karten und Fachliteratur, um effektive Sprachangebote für die Kinder vorzubereiten. Dabei unterstützt uns mit viel Freude die „Schnatterschnute“, unser Sprachmaskottchen. Außerdem nutzen wir das Angebot der Grundschulbücherei und ca. aller zwei Monate leihen wir Bücher aus der Christian-Weise-Bibliothek aus. 

Jährlich findet auch der bundesweite Vorlesetag statt, an dem wir regelmäßig teilnehmen.

Der Bereich „digitale Medien“ wurde ausgebaut, indem Tablets, digitale Forscherwerkzeuge, ein digitales Mikroskop und Sprachklammern angeschafft wurden. Der Kindergartenbereich nutzt diese im Alltag.

Kinder, egal welcher Herkunft, mit welchen Fähigkeiten und Interessen, Traditionen oder körperlichen und geistigen Einschränkungen, haben das Recht auf Teilhabe am Gruppengeschehen sowie das Recht auf Bildung und auf das Berücksichtigen ihrer Bedürfnisse und Interessen. Wir gehen auf alle Kinder ein und bieten ihnen eine große Vielfalt an spielerischen, musikalischen, sportlichen und kreativen Angeboten. Auch bauen wir z.B. Lieder und Tänze in anderen Sprachen im Gruppenalltag ein. Anregungen für Familien sind in unserer Sprachschleuse zu finden. Dort steht eine Litfaßsäule, an der bspw. Reime, Sprachspiele, Rezepte, Wissenswertes… sowie Poster für die Kinder zum Betrachten zu finden sind. In diesem Raum gibt es auch ein Wimmelbild, Bücher und Spiele für die Kinder sowie Broschüren und Flyer für die Familien.

Diese wertvollen Strukturen möchten wir im Kindergarten aufrechterhalten, damit die Kita „Bummi“ eine Sprach-Kita bleibt. Denn „Sprache ist der Schlüssel zur Welt!“


 

Moritz hat den Kindern der Gruppe Gummitiere ausgeteilt (Fuchs und Elster). Unter einem klebte ein Smartie, das auf den Fußboden fällt. Moritz sagt zu Tyler: "Oh, das war der Knochen".
— Kindermund