Projekte »Spatzennest«

„Bauernhof“

Wir wollen die Kinder zu einem verantwortungsvollem Umgang mit der Natur und Umwelt, über gesunde Ernährung bis hin zur kreativen Nutzung oder wieder verwertbarer Rohstoffe animieren und so Impulse für eine nachhaltige Lebensgestaltung setzen.

Bei Bauern und Landwirtschaftsbetrieben, aus unserer unmittelbaren Nähe, können unsere Kinder erleben wie ein Feld bestellt, geerntet wird und wie beispielsweise das Korn verarbeitet werden kann.

Die Kinder lernen die Tiere, die auf dem Bauernhof leben, kennen. Beginnend bei der Mutter über Vater bis hin zum Kind und nicht zuletzt was für ein nutzen das jeweilige Tier für uns Menschen hat.

Im März konnten die Kinder miterleben, wie aus einem Hühnerei ein Küken schlüpft. Dafür stellte uns eine Familie ihren Brutautomat zur Verfügung. Jede Woche kam von einem Kind der Opa und erklärte uns was zu diesem Zeitpunkt mit dem Küken im Ei passiert. Wir durchleuchteten gemeinsam mit den Kindern die Eier, ob vielleicht ein Küken heranwächst. Mal sehen wie viel Küken schlüpfen werden!

Waldtag

Jeden Freitag besuchen wir den Wald an der Kemmlitz.

In idyllischer Lage zwischen Bach, großer Wiese und viel Wald haben die Kinder die Möglichkeit vielfältige Erfahrungen in der Natur zu sammeln.

Wir stärken durch den Aufenthalt in der Natur das Immunsystem der Kinder. Unser Bauwagen schützt uns vor schlechten Wetter und dient während der Sommermonate zur Mittagsruhe für die Kleinsten und die Kinder die Schlaf benötigen.

In den Sommerferien führen wir eine ganze Waldwoche durch. Wir laufen am frühen Morgen in die Kemmlitz und nehmen alle Mahlzeiten in der Natur ein. Im Tagesablauf entwickeln die Kinder eigene Spielideen aus Naturmaterial, wir nutzen den Bach zum Kneippen, was die Gesundheit stärken soll. Angebote werden in vielfältigster Weise angeboten. Z.B. kreatives Gestalten mit Naturmaterialen, Bestimmen von Pflanzen und Tieren, Schnitzen, Grasmassagen, Barfuß laufen u.v.m.

Außerdem erlernen die Kinder den bewussten Umgang mit der Natur, wie keine Äste, Pflanzen abbrechen oder zerstören, keinen Müll wegschmeißen und sich an unsere Waldregeln halten!

Unsere Kinder stärken das soziale Miteinander, haben viel Bewegung an der frischen Waldluft und sammeln wunderbarte Naturerfahrungen

„Unser Dorf und seine Traditionen“

Unser Kinderhaus ist bemüht am Dorfleben aktiv teilzunehmen und dieses mitzugestalten.

Höhepunkte in diesem Jahr sind, der Betteltag, die Kuchenfuhre, das Erntedankfest, die Geflügelausstellung, das Geburtstagssingen für unsere älteren Dorfbewohner und der Weihnachtsmarkt.

Kooperationspartner

  • Amt für Familie und Bildung – Jugendhaus Villa (Projektarbeit, Fortbildungen, Ferienangebote, Nähstube)
  • Zittauer Kindertagesstätten gGmbH – Träger (Fortbildungen, Leitungssitzung, Erfahrungsaustausch)
  • Ortsvorsteher und Gemeinderat
  • Kultur- und Sportzentrum Dittersbach
  • Jugendärztlicher Dienst (Vorschuluntersuchung)
  • Zahnarztpraxis Landsiedel (Präventionsarbeit)
  • Jugendzahnärztlicher Dienst (Vorsorgeuntersuchung)
  • Gesundheitsamt
Luis begegnet mir am Morgen und spricht: "Hallo Gisela, heut war wieder Stromausfall. Da habe ich mich bei schlechtem Strom unten ausgezogen." (Die Garderobe befindet sich im Keller und hatte nur diffuses Licht.)
— Kindermund