Konzeption »Hort an der Lessing-Grundschule«

Unser pädagogisches Konzept

Die offene Hortarbeit als pädagogisches Konzept stellt für uns die Grundlage der täglichen Arbeit dar. Durch die offene Arbeit wird den Entwicklungsbedürfnissen der Kinder Rechnung getragen, Individualität, Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Selbständigkeit werden gefördert. Selbst gewählte Aktivitäten bestimmen die Freizeitgestaltung der Kinder. Sie lernen, sinnvoll mit ihrer Zeit umzugehen und Langeweile kommt gar nicht erst auf. Die Kinder können sich je nach Bedürfnis und Interesse dorthin begeben, wo sie das tun können, was für sie gerade von Bedeutung ist. Dafür stehen den Kindern Räume mit unterschiedlichen Charakteren und Funktionen zur Verfügung z.B. unser Experimentierzimmer, der Bewegungsraum, das Denkerstübchen und das Bauzimmer.

Unsere Kinder sind auch in Gruppen eingeteilt, weil wir wissen, dass eine Gruppe Merkmale hat, die dem Kind gut tun und die es braucht. Die Gruppe bedeutet für das Kind Geborgenheit, Gemeinschaft und gibt ihnen ein Zugehörigkeitsgefühl. Die Erzieher sind feste Bezugspersonen für die Kinder und Ansprechpartner für die Eltern. Die Kinder treffen sich in einem festen Raum und zu festen Zeiten. Selbstverständlich funktioniert die offene Arbeit nicht ohne Regeln. Diese werden gemeinsam mit den Kindern erarbeitet, sie geben ihnen Orientierung und erleichtern das Zusammenleben.

Natürlich gehören auch Feste und Feiern zu unserem Hortleben und die Ferien sind immer etwas ganz Besonderes für unsere Kinder. Die aktive Beteiligung der Kinder ist uns in vielen Bereichen sehr wichtig. Sie werden in etliche Planungen einbezogen und können dann unter mehreren Angeboten je nach Interesse auswählen.

Wir arbeiten eng mit der Lessing-Grundschule zusammen und bieten den Kindern die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben im Hort zu erledigen.

Das Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist, ein jedes Kind in seiner Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, Freude und Erfolg zu vermitteln und gut vorbereitet auf den neuen Lebensabschnitt den Hort zu verlassen.

Die Kinder unterhalten sich bei der Vesper. Charleen: „Ich war schon mal in Berlin!“ Lilli darauf: „Na und, ich war schon mal bei ‚Lidl lohnt sich‘!“
— Kindermund