Konzeption Kita »Bummi«

Herzlich Willkommen in der Kindertagesstätte „Bummi“ Hirschfelde

Hoch über den Dächern des Zittauer Stadtteils Hirschfelde mit Blick auf den Ort befindet sich unsere Kindertagesstätte „Bummi“. Hier spielen, lernen, toben, malen, musizieren und experimentieren täglich 30 Kinder bis zum dritten Lebensjahr sowie 50 Kinder von drei Jahren bis zum Schuleintritt. Die Kinder werden in vier Gruppen, je zwei altersgemischte Krippen- und zwei altersgemischte Kindergartengruppen, von einem pädagogischen Team unter der Leitung von Frau Lange betreut. Wir arbeiten im Situationsansatz. Dabei orientiert sich unsere pädagogische Arbeit an den im Sächsischen Bildungsplan vorgesehenen Lernbereichen.

Das Spiel als Haupttätigkeit der Kinder steht im Zentrum unserer Arbeit. Spielend erkunden unsere Kinder den Ort, ihre ländliche Umgebung und die Natur und erleben dies lebenspraktisch und mit allen Sinnen.

Unser großes Gartengelände rund um die Kita bietet ebenfalls ein breites Lernfeld, das täglich neue Erfahrungen ermöglicht.

Im Vordergarten der Kita gibt es eine Spielstraße, auf der die Kinder mit eigenen oder kitaeigenen Fahrzeugen fahren können. Diese soll zum Erlernen des richtigen Verhaltens im Straßenverkehr dienen. Außerdem haben die Kinder die Möglichkeit, unsere Fußballwiese zu nutzen. Umgestaltet wurde im Zuge der Komplettsanierung von Mai 2019 bis Dezember 2020 der dazugehörige Wiesenbereich vor dem Haus. Hier entstand ein neuer Klettergerüst-Bereich. Jede Gruppe hat „ihren Tag“ in der Woche, um das alles allein nutzen zu können.

Darüber hinaus hat unsere Kita ihre Schwerpunktsetzung im Bereich Sprachförderung. Hier sind wir Teilnehmer am Bundesprogramm: “Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, das unter anderem spielerisch im Alltag die richtige Anwendung unserer Sprache und die gezielte Erweiterung des Sprachschatzes der Kindes propagiert. Besonders durch die Chance, als einzige Kita in Zittau, Kinder aus Polen und Tschechien mit fünf zur Verfügung stehenden Plätzen aufzunehmen, bietet sich in unserem Haus eine großartige Gelegenheit der Sprachbegegnung und des besonderen Miteinanders.

Die gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns von zentraler Bedeutung. Gemeinsam möchten wir optimale Bedingungen für die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Kindes schaffen. Dabei stehen wir den Familien mit unseren Erfahrungen jederzeit als pädagogische Ansprechpartner zur Seite. Regelmäßige Gespräche zu Entwicklungsfortschritten der Kinder sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Jahreszeitliche Feste und Bräuche unserer Region sind in den Jahresablauf eingebunden. Wir feiern z. B. die Vogelhochzeit, Fasching, Ostern, das Gespensterfest und der Weihnachtsmann besucht uns in der Kita.

Eine kleine Tradition ist mittlerweile auch unser jährliches Sommerfest, das wir gemeinsam mit unseren engagierten Elternvertretern organisieren.

Unsere Vorschulkinder bereiten sich durch liebevoll gestaltete Vorschultage gemeinsam mit den ErzieherInnen auf den neuen Lebensabschnitt vor. Eine optimale Schulvorbereitungsphase ist auch durch das Kennenlernen der Räumlichkeiten von Schule und Hort samt Team gewährleistet.

Wir sind außerdem eine Integrationskita, d.h. wir bieten Platz zum gemeinsamen Aufwachsen für Kinder mit und ohne Behinderung an.

Es freut sich auf Sie und Ihr Kind Ihr Kita-Team der Kita „Bummi“.

Möchten Sie gern unsere ausführliche Konzeption lesen, wenden Sie sich bitte an uns. Gern können Sie Einsicht nehmen.

 

Kooperation
mit der Grundschule und dem Hort

Kontakte
mit den gesellschaftlichen Institutionen und Vereinen in Hirschfelde

Nach der Änderung eines Vertrages wegen Eheschließung spricht die Erzieherin Lena erfreut auf das Ereignis an: „Heißt ihr Kinder denn da jetzt auch alle beide ‚Müller‘?“ Darauf antwortet Lena: „Ja, wir heißen jetzt alle ‚Müller‘. Nur unsere Katze nicht, die heißt weiter ‚Bräuer‘!“
— Kindermund