Schule erleben wie vor hundert Jahren

16. Feb 2016

Unterricht während der Winterferien, gibt’s denn sowas? Und ob – und zwar bei den Naturdetektiven aus Hirschfelde. Denn am 11. Februar begaben wir uns gemeinsam auf den Weg in die Lessingschule, um das dortige Schulmuseum zu besuchen. Hier gab es für die Kinder jede Menge spannende Dinge zu entdecken. Wir bestaunten alte Dias, Schulhefte, Federmäppchen und vieles mehr aus der Schulzeit unserer Groß- und Urgroßeltern. Außerdem durften wir auf hundert Jahre alten Schulbänken Platz nehmen, übten uns in altdeutscher Schrift und erfuhren, wie der Unterricht zu dieser Zeit stattgefunden hatte. Unglaublich, wie sehr sich viele Dinge seither verändert haben!

Ein großes Dankeschön an unseren ‚Lehrer‘ Herrn Fröde für die vielen spannenden Informationen und die tolle Reise in die Vergangenheit!

zur Übersicht

Meine Uroma ist sehr alt. Sie war von unserer Familie als erste da.
— Kindermund