Kita Kinderland unser Projekt „Künstler sucht Kita“

20. Dez 2019

Unsere Projektidee „Kreative Holzgestaltung“ begann mit den Vorschlägen der Kinder und Erzieherinnen. Wir suchten eine gute Idee für unseren „Käfergarten“, um für die Kinder noch mehr Möglichkeiten zum Klettern und Bewegen zu bekommen. Bilder von Spielplätzen und Klettermöglichkeiten wurden durch die Kinder mitgebracht. Gemeinsam mit der „Tischlerei Große“ aus Jonsdorf machten wir uns an die Planung und Umsetzung. Anfang November 2019 war es endlich soweit und gemeinsam mit dem Hausmeister begannen die Kinder mit dem Graben der Löcher für die Holzbalken. Als alles geschafft war kam die Tischlerei Große. Wieder konnten die Kinder tatkräftig helfen. Viele Freiwillige waren zur Stelle und wir mussten öfter die „Arbeiter“ austauschen. Bald war es geschafft! Eine kurze Pause musste sein! Die Löcher luden dazu ein, die Beine baumeln zu lassen. Am 28.11.19 kamen die Tischler mit Beton. Da durften die Kinder erstmal nur Zaungäste sein. Die großen Balken wurden einbetoniert. Am 9.12.19 schien für uns nochmal die Sonne und die Bauarbeiten am neuen Klettergerüst konnten zu Ende geführt werden. Die Kinder konnten die Stricke durchfädeln und beim verschrauben helfen. Alle Kinder wurden als „Gewicht“ gebraucht, damit die Tischler die Hölzer befestigen konnten. Die Wackelzähne probierten es als erstes aus, ob das Spielgerät sie aushält. Sie waren begeistert. Am 11.12.19 konnten die Käferkinder ihre neue Kletterstrecke in Beschlag nehmen. Die Freude bei Kindern und Erzieherinnen war groß.
Dank der Unterstützung des Ideenwettbewerbs „Sächsischer Mitmachfonds 2019“ konnten wir dieses neue Spielgerät in Auftrag geben.
Ein großes DANKESCHÖN an die „Tischlerei Große“ aus Jonsdorf für diese tolle neue Kletterstrecke in unserem „Kinderland“- garten.
Die Zusammenarbeit hat uns allen viel Spaß gemacht.

zur Übersicht

Beim Frühstück erzählt Anna, dass sie bald nach Ägypthen fliegt und dort auf einem Kamel reitet. Darauf äußerte sich ein weiteres Kind, dass Kamele so viel pupsen. Darauf hin fing R. herzlichst an zu lachen und sagte zu Anna: „Ha ha, da kannst du auch auf meinem Vati reiten.
— Kindermund