Kinderland-Künstler

14. Sep 2022

Kinderland-Künstler

Alles begann damit, dass wir Wimmelbücher mit Bildern unserer schönen Heimat geschenkt bekamen. Diese Bücher sahen sich die Kinder gerne an und kamen miteinander und mit uns Erzieherinnen ins Gespräch. „Da war ich schon!“, Das ist doch der O-See.“ und „Mit der Bimmelbahn fahre ich auch gerne.“ waren nur einige Äußerungen der Kinder. Gleichzeitig mit dem Erhalt der Bücher waren wir aufgerufen an einer Mitmach-Aktion teilzunehmen. Und so machten sich unsere fleißigsten Kinderland-Künstler ans Werk. Sie gestalteten tolle Bilder, die an ihre Erlebnisse in unserer Heimat (dem Unbezahlbarland) erinnern. Dann kam die Nachricht: Wir haben gewonnen! Am 08. September 2022 war dann die Preisverleihung. Unsere Künstler wurden geehrt und bekamen einen Scheck über 200 € überreicht. Unsere sehr stolzen kreativen Kinder erhielten auch ein kleines Geschenk und mächtigen Beifall der anderen Kinder für ihren Einsatz.

zur Übersicht

Wir haben uns in der Gruppe über das Thema Großeltern unterhalten. Da sagte Damian zu mir: „Du Hanna ich habe noch eine Oma, die wohnt ganz weit weg und wenn die stirbt habe ich gar keine mehr“. Ich sagte zu ihm:
„Ja so ist es leider. Aber du wirst deine Oma immer lieb haben und sie nie vergessen, auch wenn sie schon tot ist.“ Plötzlich sagte Quentin, der uns zugehört hatte: „Das ist nicht so schlimm Damian, du kannst eine von mir haben, ich habe genug“.
— Kindermund