Die Naturdetektive machen Ferien!

26. Sep 2022

Sechs wunderbare Wochen voller Sommerferientage und jeden Tag gab es etwas Neues zu erleben. So bauten wir mit der „Naturschutzstation Oberlausitz“ Nistkästen, entdeckten zu Fuß die Natur in „Oybin“ und erforschten mit „Experimenten“ unsere Umwelt. Wir zauberten leckere „Smoothies, heiße Sandwiches und backten Zupfkuchen“. Die Besuche im „MEWA-Bad Ostritz“ brachten Abkühlung und jede Menge Spaß, genau wie die „Minigolfanlage“ am Berzdorfer See. Wir haben uns sportlich beim „Fußball spielen“ gemessen, sausten auf „Inlinern und Rollern“ durch Parcours, zeigten „Tänze aus aller Welt“ und fanden Entspannung im „Sommerkino“. Wir beendeten wunderbare Ferien mit einer spannenden „Schatzsuche“ und einer „Sommergrillparty“ in unserem gemütlichen Garten.
Die Kinder und die Erzieher*innen der Naturdetektive Hirschfelde

zur Übersicht

Die älteren Kinder in der Vorschulgruppe unterhielten sich darüber, dass ihre Mamas sich manchmal unter den Armen die Haare wegrasieren. Finn berichtete ganz aufgeregt, dass er dies noch machen muss, da bei Finn alle Haare nach innen wachsen würden. Da mussten wir schon tüchtig schmunzeln , denn dieses Thema verfolgte die Kinder noch eine Weile.
— Kindermund