Bunter Herbstmarkt im Hort Naturdetektive Hirschfelde

06. Okt 2017

Am 27.09.2017 fand wieder unser beliebter Herbstmarkt statt. Ab 14.30 Uhr wurden alle Gäste von den Hortkindern, Eltern und Erzieherinnen herzlich begrüßt. Schließlich wurde schon vorher fleißig für diesen Tag gebastelt, gemalt und liebevoll dekoriert. Es gab viele Angebote für Groß und Klein.

Im Hort- und Schulgebäude konnten sich die Kinder schminken lassen, Zuckerwatte naschen oder am Glücksrad drehen und tolle Preise gewinnen. An den Marktständen verkauften die Hortkinder, Erzieherinnen und Eltern die gebastelten Naturexponate sowie selbst hergestellte Naturprodukte wie Marmelade. Im Herbstcafé luden Kaffee, Kuchen, belegte Baguettes, Limo und Würstchen zur Verkostung, zum Verweilen und gemütlichen Beisammensein ein.

Auch im Außengelände gab es viel zu Erleben. Das Reiten auf den Ponys gefiel besonders den Mädchen, die Jungs tobten sich hingegen im Stroh mal richtig aus. Die Kinder konnten Flugzeuge basteln, bemalen und auf Flugtauglichkeit testen. Die Feuerwehr Hirschfelde war mit einem Löschhaus vor Ort und beim Adlerschießen zeigte so manches Kind sein Können. Die Kreismusikschule Dreiländereck lud mit dem „Musikmobil- Live on Stage“ zu einem besonderen Angebot ein. Für die Kinder und Erwachsenen bot sich die Möglichkeit, einmal verschiedene Instrumente, wie Schlagzeug, Piano, Gitarre, Cello usw. auszuprobieren und gemeinsam musikalische Erfahrungswelten zu entdecken. Vielen Dank dafür.

Es war ein bunter, lustiger und abwechslungsreicher Tag für alle. Unsere engagierten Muttis und Vatis halfen uns bei der Vorbereitung und Durchführung unseres Festes, im Herbstcafé, an den Ständen, beim Schminken, beim Flugzeugbau, beim Verkauf von Zuckerwatte und am Glücksrad. Ein herzliches Dankeschön für die Spenden, den Kuchen und die Naturprodukte. Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer, die Ponymädels, den Musiker Joshua und die Kameraden der Feuerwehr! Nur mit euch gelang es, glückliche Kinderaugen zu sehen!

zur Übersicht

Es sind wenig Kinder in der Igelgruppe da. Karin fragt uns, wo wir heute gern schlafen wollen. Moritz sage sofort: "Na zu Hause". Nein sagt Karin, ich meine wo du heute im Kindergarten schlafen möchtest. Moritz antworte ihr: "Na da muß' mer mal gucken!"
— Kindermund