Bunt sind schon die Wälder…

27. Okt 2017

Kaum hatte das neue Schuljahr begonnen, standen schon die Herbstferien vor der Tür! Wie immer gab es viele kurzweilige Angebote für unsere Hortkinder, so dass das nasskalte Wetter vor allem in der ersten Ferienwoche schnell vergessen war. Zum ersten Mal begaben sich interessierte Kinder auf den Zittauer Sagenpfad und hörten den spannenden Geschichten der Stadtführerin zu. In der Erfinderkiste in Oderwitz wurde wieder fleißig gebastelt, experimentiert, gebaut und gespielt. Ebenfalls auf dem Programm standen diesmal die Sommerrodelbahn in Oderwitz, Kegeln bei „Alle Neune“ und der Besuch des Puppenspiels „Momo“ im Zittauer Theater. In Olbersdorf besuchten die Kinder erstmals den Uhrenhof auf dem Kaltenstein mit der größten Betriebsuhrenausstellung in Sachsen. Besonders faszinierend war die mit sieben Metern Durchmesser größte Uhr Sachsens am Giebel des Museums anzuschauen. In der Kinderküche im Hort wurden leckere Herbstgerichte gezaubert, die Kinder bereiteten  selbst einen gesunden Salat, Apfelmus und ein Apple Crumble mit Vanilleeis zu. Außerdem legten wir einen Wohlfühl-Wellness-Tag ein mit Entspannung und Yoga, selbsthergestellten Gesichtsmasken, Seife und Aroma-Wasser und – gegen Stress – basteln und formen eines Anti-Stress-Balles. Als Ausgleich dazu gab es natürlich auch Sportangebote in der Turnhalle, Minigolf, Wanderung mit Drachensteigen und eine Einladung zum Fußball-Turnier in der Lessingschule.
Nun starten wir entspannt in den letzten Abschnitt des Jahres und freuen uns auf die kältere Jahreszeit…

zur Übersicht

Wir haben uns in der Gruppe über das Thema Großeltern unterhalten. Da sagte Damian zu mir: „Du Hanna ich habe noch eine Oma, die wohnt ganz weit weg und wenn die stirbt habe ich gar keine mehr“. Ich sagte zu ihm:
„Ja so ist es leider. Aber du wirst deine Oma immer lieb haben und sie nie vergessen, auch wenn sie schon tot ist.“ Plötzlich sagte Quentin, der uns zugehört hatte: „Das ist nicht so schlimm Damian, du kannst eine von mir haben, ich habe genug“.
— Kindermund