Interkulturelles Lernen im Kinderland

15. Sep 2017

Jede Woche aufs Neue freuen wir uns auf Yang. Yang kommt aus China, studiert an der Zittauer Hochschule Wirtschaftsingenieurwesen und ist seit August regelmäßiger Gast in unserer Kita. Im Rahmen des Projektes „Interkulturelles Lernen in der Kindertagesstätte“  vermittelt sie auf liebevolle Weise  Wissenswertes über ihr Land, ihre Kultur und Sprache. Ein Höhepunkt für die Kinder war diese Woche die gemeinsame  Zubereitung eines typisch chinesischen Gerichtes.

zur Übersicht

Gesprächsrunde nach dem Schulbesuch in der Kita „Querxenhäusl: Toni: "Weißt du, ich habe bei der "Bus-Schule" gar keinen Bus gesehen." Erz.: "Naja, die heißt ja eigentlich Wilhelm-Busch-Grundschule. "Das ist der Dichter und Zeichner, der sich die Geschichte von Max und Moritz ausgedacht hat." Patricia: "Ach so, und wer war der Herr Querxenhäusl?"
— Kindermund