…wieder eine tolle Winterwanderung mit den „Großen“ Wackelzähnen aus dem Kinderland

03. Feb 2017

Hurra, es hat geschneit. Mit Porutscher und Rucksack ausgestattet, fuhren wir mit der Bimmelbahn ins verschneite Gebirge. Auf dem Rodelhang ging es lustig zu. Es machte allen total Spaß, den Hang hinunter zu sausen. Viel zu schnell verging die Zeit. Dann ging es zum Mittagessen in den Gasthof „Almanka“, wo schon Nudeln mit Tomatensoße und warmer Tee auf uns warteten. Danach gab es noch eine Runde Rodeln an dem dortigen Hang. Zurück fuhren wir mit dem Bus in den Kindergarten. Es war ein wunderbarer Tag.

zur Übersicht

Gesprächsrunde nach dem Schulbesuch in der Kita „Querxenhäusl: Toni: "Weißt du, ich habe bei der "Bus-Schule" gar keinen Bus gesehen." Erz.: "Naja, die heißt ja eigentlich Wilhelm-Busch-Grundschule. "Das ist der Dichter und Zeichner, der sich die Geschichte von Max und Moritz ausgedacht hat." Patricia: "Ach so, und wer war der Herr Querxenhäusl?"
— Kindermund