Was die Bummis im Januar erlebt haben …

27. Jan 2022

Wir waren kleine Forscher rund um das Thema „Vögel im Winter“. Lieder, Fingerspiele, Gedichte und Spiele begleiteten dazu die Kinder im Tageslauf. So zum Beispiel das Gedicht von den drei Spatzen im Haselstrauch! Das kleine Erzähltheater, unser Kamishibai, Bücher und Bilder halfen den Kindern beim Unterscheiden der verschiedenen Namen der Vögel. Die Kinder lernten auch den Brauch der Vogelhochzeit kennen. Es wurde gesungen, aber auch gemalt und gebastelt. Dabei entstanden tolle Sachen, die nun unsere Gruppenräume verschönern. Natürlich haben unsere gefiederten Besucher am Vogelhaus kräftig Futter bekommen! Eine Gruppe stellte sogar selbst Futterringe her. So wurde gleichzeitig gemeinsam mit den Kindern unser Highlight des Monats vorbereitet! Höhepunkt war für alle nämlich das Feiern der Vogelhochzeit in den einzelnen Gruppen. Lustig verkleidet kamen Kinder und Erzieherinnen am 25.01.22 in die Kita. Passende Musik begleitete alle an diesem Tag im Haus. Die Hochzeit wurde nachgespielt und jede Gruppe gestaltete  für sich kleine Aktionen. So gab es eine zünftige Vogelhochzeits-Disco, ein Polonaise, die Kleinsten wurden mit Gitarrenmusik verzaubert und vieles mehr.  Auch ein Vogelpicknick in jeder Gruppe durfte dabei nicht fehlen. Dazu sind selbst gebackene Kekse lecker! Mal sehen, was uns der Februar Schönes bringen wird? Etwas Schnee wäre toll ….!

zur Übersicht

Die älteren Kinder in der Vorschulgruppe unterhielten sich darüber, dass ihre Mamas sich manchmal unter den Armen die Haare wegrasieren. Finn berichtete ganz aufgeregt, dass er dies noch machen muss, da bei Finn alle Haare nach innen wachsen würden. Da mussten wir schon tüchtig schmunzeln , denn dieses Thema verfolgte die Kinder noch eine Weile.
— Kindermund