Vogelhochzeit bei den Stadtentdeckern

01. Feb 2016

„Ein Vogel wollte Hochzeit machen, in dem grünen Walde. Fiderallala, fiderallala…“ – so trällerte es am 26. Januar bei den „Kleinen Stadtentdeckern“ durchs Haus. Im Vorfeld erfuhren unsere Kinder von der Bedeutung des Festes. Die Kindergartenkinder lernten das Lied von der Vogelhochzeit und bastelten Vogelmasken und im Rahmen der offenen Arbeit wurde einen Tag vorher für die Hochzeit gebacken. Unsere „großen Himmelsstürmer“ übten im Vorfeld fleißig für die Aufführung der Vogelhochzeit, welche sie den jüngeren Kindern unserer Einrichtung vorführten und mit viel Applaus für die Darbietung belohnt wurden. Im Anschluss an die Vorführung wurden dann gemeinsam die selbstgebackenen Vogelnester genascht, bevor in den Gruppen weiter Hochzeit gefeiert wurde. Auch die Vögel bedankten sich bei den Kindern für das Füttern –indem unsere Küchenfee Ute Vogelfutter in Form von Süßigkeiten zum Vernaschen in die Gruppenräume brachte.

Das Team der Kita Stadtentdecker

zur Übersicht

Beim Frühstück erzählt Anna, dass sie bald nach Ägypthen fliegt und dort auf einem Kamel reitet. Darauf äußerte sich ein weiteres Kind, dass Kamele so viel pupsen. Darauf hin fing R. herzlichst an zu lachen und sagte zu Anna: „Ha ha, da kannst du auch auf meinem Vati reiten.
— Kindermund