Die „Kleinen Stadtentdecker“ erkunden ihre Umgebung

02. Feb 2016

Ein herzliches Hallo aus unserem schönen neuen Haus verschicken alle kleinen und großen Stadtentdecker. Wir sagen allen, die uns dieses Haus ermöglicht haben von Herzen danke. Danke auch für das Staunen der Kinder, die großen, freudigen Augen, wenn sie im Haus und im Garten neues entdecken und ausprobieren können. Ob Matsch-, Turn-, Snoezelenraum oder Kinderwerkstatt, eigentlich ist jeder Tag zu kurz, denn im Garten warten auch noch interessante Dinge, die in Angriff genommen werden wollen.

zur Übersicht

Wir haben uns in der Gruppe über das Thema Großeltern unterhalten. Da sagte Damian zu mir: „Du Hanna ich habe noch eine Oma, die wohnt ganz weit weg und wenn die stirbt habe ich gar keine mehr“. Ich sagte zu ihm:
„Ja so ist es leider. Aber du wirst deine Oma immer lieb haben und sie nie vergessen, auch wenn sie schon tot ist.“ Plötzlich sagte Quentin, der uns zugehört hatte: „Das ist nicht so schlimm Damian, du kannst eine von mir haben, ich habe genug“.
— Kindermund