Beendigung des eingeschränkten Regelbetriebs in Kindertagesstätten ab 29.06.2020

24. Jun 2020

Little Children Hands doing Fingerpainting with various colors

Liebe Eltern,

mit der Information des Freistaats Sachsen vom 23.06.2020 endet nun der eingeschränkte Regelbetrieb in allen Kindergärten ab Montag, den 29.06.2020. Ab diesem Tag bestehen somit wieder die regulären Öffnungszeiten jeder Einrichtung.

Auch die konzeptionellen Grundlagen auch ohne Gruppentrennung und Einschränkungen im Außenbereich können wieder umgesetzt werden.

Leider müssen alle Horteinrichtungen auf Grund der weiterhin eingeschränkten Schulnutzung auf eine komplette Öffnung warten. Wir gehen davon aus, dass dies dann zum Ferienbeginn am 20.07.2020 erfolgen wird. Wir informieren Sie über den weiteren Verfahrensweg direkt über die Einrichtungen.

Weiterhin sind für alle Einrichtungen folgende Hygienemaßnahmen einzuhalten:

Eltern von Kindern in Kitas sind nach wie vor verpflichtet, täglich gegenüber der Einrichtung schriftlich zu erklären, dass ihr Kind keine der bekannten Symptome einer SARS-CoV-2-Infektion, insbesondere wiederholtes Husten, Fieber oder Halsschmerzen, aufweisen. Für weitere Mitglieder des Hausstandes muss die Bestätigung nun nicht mehr erbracht werden.

Personen, die ein Kind bringen oder abholen, müssen eine Mund- und Nasenbedeckung tragen und ausreichenden Abstand zu anderen Personen halten.

Es ist auf die Hol- und Bringeregelungen in der Einrichtung zu achten.

Bei Betreten und Verlassen der Einrichtung sind die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis.

zur Übersicht

Thalia bat um ein Pflaster für ihre kleine Zehe. Die Erzieherin fragte. „Was ist denn da passiert „ Thalia antwortete: „Na weißt du, ich hab‘ doch eine Blasenentzündung an der kleinen Zehe!“
— Kindermund