Im Hort Naturdetektive Hirschfelde werden Kinder „STARK“ gemacht.

10. Apr 2024

Kinder erfahren, dass sie wertvoll sind, lernen, dass sie sich Hilfe holen können und üben spielerisch in Gefahrensituationen „NEIN“ sagen zu dürfen (müssen). Unser Präventionskonzept wurde daher liebevoll und wertschätzend entwickelt, wobei es einen vertrauensvollen Umgang bedarf. Dabei treffen sich die Kinder wöchentlich in Kleingruppen mit unserer Präventionsfachkraft und gehen dabei auf die Suche nach „ihrem inneren Schatz“. Kinder dürfen lernen selbstbewusst in Gefahrensituationen zu agieren und sich Hilfe zu holen. In halbjährigen Weiterbildungen und im Austausch mit Präventionsfachkräften sind wir dazu angehalten, unser Konzept zu optimieren. Gern nehmen wir Fragen und Anmerkungen entgegen und sind offen für Gespräche.

zur Übersicht

Wir haben uns in der Gruppe über das Thema Großeltern unterhalten. Da sagte Damian zu mir: „Du Hanna ich habe noch eine Oma, die wohnt ganz weit weg und wenn die stirbt habe ich gar keine mehr“. Ich sagte zu ihm:
„Ja so ist es leider. Aber du wirst deine Oma immer lieb haben und sie nie vergessen, auch wenn sie schon tot ist.“ Plötzlich sagte Quentin, der uns zugehört hatte: „Das ist nicht so schlimm Damian, du kannst eine von mir haben, ich habe genug“.
— Kindermund