Abschlussfahrt nach Einsiedel

27. Jun 2016

Endlich war es  soweit! Das Warten hat sich gelohnt, pünktlich um 11.00 Uhr rollten 6 Busse der KVG in Richtung Zentendorf zur Kulturinsel Einsiedel. Nach einer reichlichen Stunde Fahrt bezogen wir den Sammelpunkt. Dort verspeisten wir zuerst unsere  Mittagsverpflegung, die uns unser Essenanbieter (die Gaststätte Burgteich) mitgeschickt hatte. Nach einem kurzen Orientierungsrundgang konnten wir von dem Gelände Besitz ergreifen, nach Herzenslust klettern, toben,  spielen, planschen,  die dunklen Gänge und lustigen Häuser erkunden. Im Laufe des Nachmittags konnte sich jeder eine Kugel Eis am Feuertempel holen und auf der Bühne fand unser Programm statt, das wir im Vorfeld einstudiert hatten. Der schöne Nachmittag ging leider wie immer viel zu schnell vorbei. Gegen 17.00 Uhr traten wir erschöpft, aber glücklich die Heimreise an. Ein großes Dankschön an die Eltern, die uns an diesem Nachmittag begleitet haben. Wir wissen, ohne diese Unterstützung wäre so ein schöner Ausflug nicht möglich.

zur Übersicht

Eine Kindergartengruppe besucht mit ihren Erzieherinnen den Tierpark. Weil Bewegung an frischer Luft Appetit macht, gibt es natürlich auch ein Picknick. Danach gehen die Kinder weiter zum Kamel. Als sie sehen, dass im Gehege Äpfel liegen, beschließen sie die übriggebliebenen Äpfel auch hineinzuwerfen. Kamel "Mustafa" und ein paar andere Esel freuen sich über die Leckerbissen. Als die Äpfel alle sind, ruft Tim ganz begeistert: "Ich habe noch eine Salamisemmel. Die kann ich reinwerfen." Auf die Erklärung der Erzieherin, dass Kamele Pflanzenfresser sind und Wurstsemmeln nicht vertragen, erwidert Tim: "Aber es gibt auch Salamifresser!" Worauf alle Kinder laut lachen.
— Kindermund