Geister im Spatzennest

19. Nov 2020

Für das Geisterfest wurden aus Gips Kürbisse und Geister gebastelt, aber auch Kürbisse geschnitzt. Damit unsere Kita schön geschmückt werden konnte. Alle kamen wieder als Geister, Kürbisse, Hexen oder Fledermäuse verkleidet. Nachdem alle Kinder eingetroffen waren, ging es mit den großen Geistern in den Schlafraum. Dort stand ein Lagerfeuer und es lief schaurige Musik. Anschließend hörten wir uns eine Gruselgeschichte an. Die Kinder konnten es kaum erwarten bis unser Geisterbuffet eröffnet wurde und konnten nach Herzenslust schlemmen.

zur Übersicht

Die Eltern von Clara und Gustav haben sich ein neues und größeres Familienauto gekauft. Am Wochenende sollte das Auto mit der gesamten Familie eingeweiht werden. Als die Kinder Montag nach dem Wochenende in den Kindergarten kamen, erzählten sie natürlich ganz aufgeregt über den Ausflug. Clara meinte dann, dass Gustav das Autofahren nicht so gut bekommen sei, weil die Mama durch ein paar Schlaglöcher gefahren wäre. Gustav antwortete: "Naja, dass ist nur deshalb so gekommen, weil die Mama so sportlich gefahren ist."
— Kindermund