„Ein Vogel wollte Hochzeit machen…“

24. Feb 2022

Am 25. Januar 2022 herrschte ein lebhaftes Treiben im Hort der Wilhelm-Busch-Grundschule. Lauter kleine bunte Vöglein flatterten durch die Räume der Erstklässler. Die Vogelhochzeit wurde gefeiert! Bereits mehrere Tage zuvor bastelten, sangen, tanzten und übten die Kinder fleißig für ihren Auftritt, der leider – coronakonform –  nur in der eigenen Hortgruppe aufgeführt werden durfte. Das tat dem Spaß aber keinen Abbruch! Während die Kinder der Hortgruppe 1 die Vogelhochzeit nach Rolf Zuckowski spielten, wurde in der Gruppe 2 auf die sorbische Art geheiratet. In bunten Vogelkostümen und mit selbst gebastelten Masken waren alle voller Freude dabei! Nach den Aufführungen gab es – wie es sich für Hochzeiten gehört – noch ein leckeres Büffet mit allerlei süßem und salzigem Vogelfutter. Ein schöner Auftakt für das neue Jahr! Und vielleicht dürfen sich im nächsten Jahr auch wieder die Eltern auf die Vogelhochzeit freuen und ihren Kindern bei der Aufführung zuschauen…

zur Übersicht

Die Erzieherin betrachtet das Herbstplakat mit der Kuchenliste und sagt: „Das kann ja keiner entziffern, was die (Eltern) hier geschrieben haben!“ Darauf antwortet Wilma: „Da muss man eben denken!“
— Kindermund